xq's Digitalwerkstatt

Liste nützlicher Tools

SpeedCrunch

Sehr mächtige Taschenrechner-Anwendung mit vielen hilfreichen Funktionen für Wissenschaftler und Software-Entwickler. Kann beispielsweise IEEE-Fließkommazahlen kodieren oder dekodieren, rechner mit gebrochenen Zahlen aller unterstützter Zahlensysteme (Gebrochene Oktalzahlen fuck yeah).

Durch Support für Variablen, Einheiten sowie eigenen Funktionen auch wirklich vielseitig wiederverwendbar.

feh

Mein Standard-Viewer für Bilddateien. Zeigt Bilder an, kann Hintergrundbilder setzen, das wars.

mupdf

Das feh-Äquivalent für PDF-Dateien. Zeigt PDF-Dateien und das flott.

QtCreator / qmake

Mein persönlicher Favorit zum Entwickeln von C++. Durch den Live-Support von clang-analyzer sehr hilfreich beim Coden. qmake ist auch ein bequemes Buildsystem, welches ziemlich frei konfigurierbar ist und eine gute Erweiterung zu gnumake darstellt.

qmake und QtCreator sind beide crossplattform verfügbar und die Projektfiles können auch ohne viel Aufwand sowohl für Windows als auch für Linux verwendet werden.

picocom

Kleines, aber feines Seriellterminal. Kann genug, ist einfach zu verstehen und macht seinen Job

flex+bison

Mittlerweile schon relativ “alt” ist das Lexer-/Parsergenerator-Paar flex+bison immer noch ziemlich alternativlos. Viele modernere Tools leiden daran, dass sie eine Runtime, eine Library oder externe Dateien brauchen. Hier ist das nicht der Fall, die Generatoren spucken eine C-Datei aus, welche in das Projekt compiliert wird.

GPPG

Gardens Point Parser Generator ist eine Variante von flex/bison für C#. Quasi identisch in der Benutzung spuckt GPPG einen Parser aus, der in C# geschrieben ist.

nweb

Nigels Webserver ist ein extrem kleiner Webserver, der nur statische Inhalte bereitstellen kann. Praktisch, um statische HTML-Websites zu entwickeln.

dhex

Ein konsolenbasierter (ncurses) Hex-Editor mit Diff-Funktion. Ist bei mir als Standard-Tool für unbekannte Dateiformate eingestellt.

Hat ein paar komische Eigenheiten (zeigt zum Beispiel immer einen Teil der GPL an), ist aber grundsolide und bedient sich gut.

KDE okteta

Grafischer Hex-Editor mit vielen Features.